Willkommen bei Hargelsberg Aktuell Friday, May 25 2018 @ 03:29 AM CEST

Info-Abend der Bürgerinitiative Enns-Dietach-Hargelsberg-Kronstorf zu Kieswerk \"Metzenhof\"

  • Beitrag von:
  • Angezeigt 5,440
Allgemeines Am 14. Juni 2007, wurde von der kürzlich gegründeten Bürgerinitiative (BI) ein Info-Abend für Anrainer und Betroffene veranstaltet. Rund 150 Bürger nahmen teil, die sich über den aktuellen Stand über das geplante Kieswerk der Betreiber Robert Leitner und Fa. Felix Mitter informieren und an der Diskussion teilnehmen wollten.

Es wurde auf die Konsequenzen hingewiesen, die sich aufgrund des beantragten Projektes ergeben würden:
• Verkehrsbelastung aufgrund von Frequenz, Dauer des zu erwartenden Schwerverkehrs und aufgrund eines mangelnden Verkehrskonzeptes
• Lärm- und Staubbelastung
• Gefährdung der Grundwassers (das Gebiet ist Wasserschongebiet)

Die Harrstraße soll nach Bürgermeister Huber dadurch entlastet werden, in dem eine Begleitstraße entlang der neuen B 309 gebaut und daran angeschlossen werden soll. Aufgrund dieses Einwandes, Einwände der Anrainer und fehlenden Genehmigungen wie eine Linksabbiegespur auf die Harrstrasse, wurde dieses Projekt, von den Betreibern in dieser Form, vorerst zurückgezogen.

Die Forderungen der BI beim Info-Abend lauteten:
• Schwerverkehr via neuer B 309 ohne Belastung der Harrstrasse
• Schutzmaßnahmen für die Ortschaften Sieding, Firsching, Thann, Stallbach, Volkerstorf, Stadlkirchen durch z.B. Radar
• Betriebszeiten 6:00 – 18:00
• Samstags, Sonntags und Feiertags kein Betrieb
• Umweltverträglichkeitsprüfung
• Beweissicherung der Wasserqualität

Größere Pläne finden sie hier. Zum lesen des ganzen Artikels drücken Sie bitte unten auf (mehr).

LANDJUGEND

  • Beitrag von:
  • Angezeigt 2,682
Allgemeines \"STROHHENGE\"

Ihr könnt euch sicher noch an die letztjährige Ausschreibung erinnern, als wir ein neues Fest im
LJ-Kalender angepriesen hatten! Doch leider machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung, und
wir mussten das Fest leider absagen! Heuer wollen wir das Fest am 29. Juli durch eine
Ausweichmöglichkeit bei jeder Witterung durchführen. Stattfinden wird dieses Event beim Überländ von
Fam. Zittmayr, Schartner in Moos, Enns; Um dieses Fest ins rechte
Licht zu rücken, werden wir am 28. Juli eine \"Probebeleuchtung\" durchführen, damit am Samstag ab 20 Uhr bei freiem Eintritt und Live-Band einer Premiere nichts im Weg steht.
Am Sonntag wollen wir dann das (hoffentlich gelungene) Wochenende mit einem gemütlichen
Frühschoppen wieder ausklingen lassen.

Verkehrsfreigabe der B1 Umfahrung Enns

  • Beitrag von:
  • Angezeigt 1,765
Allgemeines Am 1. Juli erfolgte die Verkehrsfreigabe der B1 Umfahrung Enns von der neuen Ennsbrücke bis zum Kreisverkehr nahe dem Anschluss an die A1 in Asten.

Eine Abfahrt nördlich von Kristein zeigt den Weg nach Volkersdorf und Hargelsberg. Die Strecke geht durch die Unterführung der Bahn vorbei beim DM Zentrallager und quert die alte B1 in Kristein.

Die neue Strasse ist auch ein Vorteil für viele Hargelsberger, die nun über Kristein die neue B1 zum Ennshafen oder Richtung Donaubrücke Mauthausen benützen und nicht mehr über Enns und Ennsdorf fahren müssen.

Pilgerfahrt der Florianerpfarren nach Rom

  • Beitrag von:
  • Angezeigt 1,919
Allgemeines 3 Busse unter der geistlichen Leitung von Propst Johann Holzinger und Pfarrer Hermann Scheinecker waren vom 26.3. - 1.4. auf Pilgerfahrt. Mit dabei waren 9 Hargelsbergerinnen und Hargelsberger.

Bei herrlichem Frühlingswetter erlebten wir in fröhlicher Gemeinschaft eindrucksvolle Tage in Padua (hl. Antonius) - Rom und Assisi (hl. Franziskus).

Fotos finden Sie im Photoalbum.

Tracht im Blickpunkt

  • Beitrag von:
  • Angezeigt 2,261
Allgemeines Tracht im Blickpunkt - unter diesem Motto werden vom 20. Mai bis 3. Juni 2005 erneuerte Trachten aus der Umgebung in der Raiffeisenbank Hargelsberg präsentiert.

Die Goldhauben-, Kopftuch- und Hutgruppen OÖ versuchen seit Jahren die Trachten auch für junge Menschen tragbar zu machen. Durch neue Farben und aktuelle Muster werden tragbare Alltagsdirndln kreiert. Meistens sind diese eine Abwandlung der aus Seide gearbeiteten Festtagstrachten aus der Region. Die Farbgebung ist beeinflusst durch typische Farben des Ortes zB Wappen.

Die neue Tracht soll: